2007er Fußballjugend

Einer für alle, alle für einen

Pattensen/K. wird Sechster von 20 teilnehmenden Mannschaften beim 3. Hannover Airport Cup des TSV Havelse.

Letzten Sonntag waren wir beim TSV Havelse zu Gast und haben dort bei einem großen U11-Turnier teilgenommen.

Wir hatten es in der Gruppe D mit den U11-Mannschaften von Germania Egestorf/Langreder, TuS Garbsen, VfL Eintracht Hannover und TSV Limmer II (U10) zu tun, da hatten wir schon mal eine starke Gruppe erwischt. Letztendlich wurden wir in dieser Gruppe hinter Egestorf/Langreder Zweiter und qualifizierten uns somit für die Hauptrunde um dort den Platz 5-8 auszuspielen. Einfacher wurde es dann in dieser Gruppe natürlich nicht, es ging gegen die U11-Mannschaften des TSV Havelse, SC Langenhagen und TSV K./K. II (U10), auch dort wurden wir letztendlich Zweiter und belegten somit im Gesamtklassement den 6. Platz.

Für unsere junge U10 ein schweres und anstrengendes Turnier gegen überwiegend ältere U11 Mannschaften. Trotzdem hat es viel Spaß gemacht, von den insgesamt sieben Spielen haben wir zwei (letztendlich verdient) gegen TSV Havelse (U11) und Germania Egestorf/Langreder (U11) verloren. Nach den heftigen Niederschlägen im letzten Jahr, ging diesmal alles bei strahlendem Sonnenschein zu Ende, vielen Dank an den TSV Havelse für die Einladung.

U10 aus Pattensen holt sich den hochverdienten Turniersieg ohne ein einziges Gegentor zu kassieren.

Heute ging es nach Barsinghausen zum 21. Pfingstturnier von Basche United, einem relativ großen Turnier im REWE-Sportpark direkt am Deister. Vier Turniere, von der unteren F-Jugend bis zur oberen E-Jugend haben dort heute zeitgleich stattgefunden. Insgesamt hatten wir mit dem TSV Pattensen sechs Spiele zu absolvieren, von denen wir vier gewinnen konnten und zwei mit einem Unentschieden beendeten. Dabei endeten alle Spiele ohne dass wir ein einziges Gegentor kassierten, ein großes Lob an diese Abwehrleistung, aber auch im Mittelfeld und Sturm lief es sehr gut für uns.

Wir bedanken uns bei Basche United für die Einladung, den fairen Turnierablauf und dafür, dass das prognostizierte Gewitter ausgefallen ist :-)

Über zwei Tage spielten zahlreiche Mannschaften insgesamt drei Turniere mit internationaler Beteiligung beim TSV Pattensen.

Das Turnierwochenende startete am Samstag um 09:30 mit zwei Turnieren der U11 und U9 des TSV Pattensen und wurde am Sonntag mit einem U10 Turnier abgeschlossen. Viel Freizeit wurde von den zahlreichen Helfern investiert um dieses Wochenende vorzubereiten und durchzuführen. Die Unterbringung und Versorgung der Gastmannschaften aus Frankreich (Saint-Aubin F.C.) und Bosnien (FK Borac Jelah), sowie die Planung der Turniere hat allen Beteiligten viel abverlangt. Belohnt wurden wir jedoch mit zwei tollen Turniertagen auf der Platzanlage des TSV Pattensen. Ein dickes Dankeschön an den Koldinger SV und die JSG Gestorf/Hüpede-Oe. für die Unterstützung.

Unser eigenes U10-Turnier wurde mit insgesamt 10 Mannschaften gespielt, auf zwei Kleinspielfeldern parallel. Das war für alle Kids schon eine anstrengender Tag, denn viel Pause gab es zwischen den Spielen nicht. Dafür konnten wir den Turnierablauf zeitlich im Rahmen halten, so dass unsere Gäste aus Frankreich und Bosnien in Ruhe die lange Heimreise antreten konnten. Unser Dank geht an alle Beteiligten die dieses Turnier möglich gemacht haben, u.a. die  Elternschaft, Turnierleitung, Schiedsrichter, Jugendleitung, Platzwart etc. um nur einige zu nennen. Am Ende kam ein faires Turnier zustande, alle Mannschaften haben tolle Spiele gezeigt. Der Turniersieg am Sonntag ging nach einem packendem Finale gegen den SC Hemmingen-W. an die Gäste aus Saint-Aubin.

Heute musste die E2 der SG Pattensen/K. bei der JSG Ingeln-Oe./Gleidingen antreten.

Den Altersunterschied konnte man schon anhand der Körpergröße bei der Begrüßung vor dem Spiel bei der JSG Ingeln-Oe./Gleidingen deutlich erkennen, wobei 2-3 Spieler eigentlich auch für eine obere E-Jugend schon ziemlich groß aussahen. Sei es drum, ein wenig eingeschüchtert von der Körpergröße brauchten wir einige Zeit um zu erkennen, dass Körpergröße bei weitem nicht alles beim Fußball ist und so haben wir dann mit der E2 der SG Pattensen/K. nach einem 5:1 Rückstand zur Halbzeit am Ende den Gegner doch arg in Bedrängnis gebracht. Kurz vor dem Ende der Partie lagen wir nur noch 7:6 zurück und wir standen kurz vor dem Ausgleich. Ein Unentschieden hätten wir sicherlich verdient gehabt, doch leider blieb uns das bei diesem Wettstreit verwehrt.

Am Ende trennten sich beide Mannschaften mit einem 8:6 zugunsten der JSG. Pattensen spielte stark in der zweiten Halbzeit und brachte den Gegner das ein oder andere Mal in große Verlegenheit. Für unsere sehr junge Truppe ist dieses Ergebnis, trotz der Niederlage, als Erfolg zu werten. Ein Riesenkompliment vom Trainer-Team an die Jungs der E2 für dieses tolle Spiel und für die gesamte erfolgreiche Saison. Die Limo haben sie sich die Kids verdient, PROST!

Ein verdienter Sieg beim SC Empelde am heutigen Samstag bei ungewohnt sommerlichen Temperaturen.

In der ersten Halbzeit merkte man allen Kindern an, dass sie mit diesen plötzlich sommerlichen Temperaturen Probleme hatten. Schwülwarmes Klima und Sonne, trotzdem spielten beide Mannschaften ansehnlichen Fußball. Je länger das Spiel lief, desto besser kamen die Jungs von der SG Pattensen/Koldingen in Tritt und so Stand es zur Halbzeit 5:1 für Pattensen.

Nach dem Seitenwechsel spielte Pattensen dann munter weiter und konnte am Ende das Spiel verdient mit 10:3 gewinnen. Vielen Dank für das faire Spiel an den netten Gastgeber aus Empelde.

E2 der SG Pattensen/K. gewinnt hochverdient gegen SC Hemmingen-W. mit 15:3

Wir spielten heute mal wieder gegen die Jungs aus Hemmingen. Pattensen/K. überzeugte gleich zu Beginn der Partie mit schönem Kombinationsspiel und hatte gerade zu Beginn zweimal den Führungstreffer auf dem Fuß, doch leider im Abschluß kein Glück. Nach ein paar Minuten vielen dann aber schnell hintereinander Tore für uns die uns ein wenig Sicherheit gaben und so ging Pattensen am Ende mit einem 7:2 in die Halbzeitpause.

Nach dem Seitenwechsel spielte Pattensen/K. stark weiter und konnte nahtlos an die gute Leistung der ersten Halbzeit anknüpfen und vor allem haben wir diszipliniert weiter gespielt. Zu guter letzt endete die Partie mit 15:3 für die SG Pattensen/Koldingen auch in dieser Höhe völlig verdient. Da ist dann wohl mal ne Runde Limo vom Trainer-Team beim nächsten Training für die Jungs fällig.

Im Spiel gegen FC Eldagsen unterliegt die E2 der SG Pattensen/Koldingen mit 2:5

Es fing eigentlich sehr gut für uns an, trotz der körperlichen Überlegenheit der Jungs aus Eldagsen gingen wir schon in der ersten Minute mit 1:0 in Führung. Eldagsen gleicht einige Minuten später aus bevor Pattensen wieder zum 2:1 nachlegte. Zur Halbzeit stand es 2:2, Pattensen hat tolle Spielzüge gezeigt jedoch auch einige große Chancen liegen gelassen, es fehlte ein wenig das Glück im Abschluß.

In der zweiten Halbzeit waren wir auf dem Spielfeld zwar überlegen, die Tore schossen jedoch leider die Gäste aus Eldagsen. Am Ende Stand es 2:5 für Eldgasen, da hat die Kraft nicht gereicht um gegen diese großen Jungs zu bestehen.

Verdienter Heimsieg gegen die SpVg Laatzen.

In einem gutem Spiel ging die SG Pattensen/Koldingen schnell mit 2:0 gegen Laatzen in Führung und konnte dieses Ergebnis dann auch dank einer starken Abwehrleistung mit in die Halbzeit nehmen. Nach der Halbzeit, bei teilweise starkem Regen, konnten wir dann die Führung auf ein 4:0 ausbauen. Laatzen schoß dann zügig den Anschlußtreffer zum zwischenzeitlichen 4:1. Am Ende ging die Partie verdient mit 6:2 an die SG Pattensen/Koldingen. Wir hoffen auf besseres Wetter bei unserem nächsten Heimspiel kommenden Freitag gegen Eldagsen.

Heute spielten wir mit der E2 der SG Pattensen/Koldingen unser erstes Heimspiel gegen den SV Eintracht Hiddestorf.

Nachdem wir unser erstes Spiel der 1. Kk HR A gegen den FC Springe unglücklich mit 7:5 verloren haben, hatten wir heute das Team der SV Eintracht Hiddestorf zu Gast in Koldingen. Es lief von der ersten Minute an sehr gut für uns, die Jungs haben sich viele Torchancen herausgespielt und konnten spielerisch wie auch schon gegen Springe überzeugen. So stand es dann auch zur Halbzeit 6:1 für die SG Pattensen/Koldingen.

Auch nach dem Seitenwechsel zeigte das Team schönen Kombinationsfußball und konnte sogar noch zulegen, so ging dann die Partie hochverdient mit 15:1 zu Ende. Vielen Dank an den Gast aus Hiddestorf für das faire Spiel.

Heute haben wir das uE-Semifinale des Sparkassenpokal in der Wennigser Sporthalle gespielt.

Kurz gesagt, wir haben den Sprung ins Finale nicht geschafft. Unsere grippegeschwächten Jungs von der SG Pattensen/Koldingen haben wirklich alles gegeben und können stolz darauf sein was sie in dieser Hallen-Saison erreicht haben. Wir wurden nach drei Spielen am Ende Dritter in unserer Gruppe. Zwei Niederlagen zu Beginn, wobei wir gegen Hemmingen-W. wenigstens einen Punkt verdient gehabt hätten und ein abschließender verdienter Sieg im letzten Spiel reichten am Ende natürlich nicht aus um weiter zukommen. Wir gratulieren dem SC Hemmingen-W. zum verdienten Einzug ins Finale.

Am kommenden Wochenende spielen wir dann unser letztes Hallenturnier, bevor es dann endlich draußen weiter geht.

Die Zeugnisferien standen vor der Tür, somit haben wir die Zeit genutzt und mit der E2 der SG Pattensen/Koldingen zwei Turniere gespielt.

Am Sonntag waren wir beim Soccer-Hallenturnier des SC 06 Lehrte zu Gast. Wir spielten dort auf Kunstrasen bei  einem U11-Turnier und wurden von insgesamt 16 Mannschaften am Ende 11er. Ein gut organisiertes Turnier mit viel Spielzeit für die Kids, danke an den SC 06 Lehrte für die Einladung.

Einen Tag später waren wir dann in der gleichen Richtung unterwegs, diesmal jedoch noch ein wenig weiter in Peine. Dort besuchten wir das Hallenturnier des VfB Peine und spielten den U10-Eulencup in der Sporthalle am Silberkamp. Wir erreichten nach der Gruppenphase das Halbfinale, verloren jedoch dort unglücklich und mussten uns am Ende des Turniers mit dem vierten Platz zufrieden geben. Auch dieses Turnier war gut organisiert, danke an den VfB Peine.

Am 19.02. gehts es dann zum Semifinale des Sparkassenpokal nach Wennigsen.

Heute absolvierten wir mit der Hallen-E3 den 2. Spieltag der Zwischenrunde A im Sparkassenpokal.

Wir waren zu Gast beim Ausrichter TUS Stelingen in Berenbostel und mussten auch gleich im ersten Spiel gegen die Heimmannschaft antreten. Das Spiel ging leider mit 0:4 an Stelingen, insgesamt zu hoch am Ende jedoch sicherlich verdient. Da wir im ersten Spiel komischerweise immer unsicher agieren und zusätzlich noch stark mit dem rutschigen Untergrund der Halle zu kämpfen hatten, hakten wir dieses Spiel schnell ab. Ab dem zweiten Spiel drehten die Jungs dann jedoch richtig auf und holten im zweiten Spiel ein verdientes 5:1 gegen den Heesseler SV.

Wichtiges

• Do 03.08. Testspiel Mühlenberger SV

• Sa 05.08. 14:00 Vorbereitungsturnier MTV Engelbostel

Kalender

Termine

24
Jul
Koldinger SV
-
Pattensen
Datum: 24. Juli 2017, 17:00
Treffpunkt: 16:50 Koldinger SV

26
Jul
Koldinger SV
-
Pattensen
Datum: 26. Juli 2017, 17:00
Treffpunkt: 16:50 Koldinger SV

31
Jul
Koldinger SV
-
Pattensen
Datum: 31. Juli 2017, 17:00
Treffpunkt: 16:50 Koldinger SV

02
Aug
Koldinger SV
-
Pattensen
Datum: 02. August 2017, 17:00
Treffpunkt: 16:50 Koldinger SV

03
Aug
Mühlenberger SV
-
Hannover
Datum: 03. August 2017, 17:00
Treffpunkt: 15:30 LIDL Parkplatz

11freunde